Referenzen - Projektverzeichnis

Nachfolgend finden Sie einen Auszug unserer Referenzen.




Thema Historische Landschaftsentwicklung - Historische Kartierung

Landschaftsprägende historische Kulturlandschaftselemente in Leipzig - Kultur- und Sachgüter für das IEKO
Bestandserfassung und –bewertung sowie die Erarbeitung von Zielkonzepten für die Schutzgüter „Kultur und Sachgut“ des IEKO.
Auftraggeber: Stadt Leipzig

Visuelle Interpretation historischer Luftbilder (schwarz-weiß, 1953-1960) nach rückwärtig editierendem Verfahren und nach dem Kartierschlüssel für die Biotoptypen- und Landnutzungskartierung
Auswertung hist. Luftbilder mit einer Gesamtfläche von 304 km² in den Bereichen Osterzgebirge, Bautzen und Oelsnitz nach rückwärtig editierendem Verfahren. Datenausgangsbasis BTLNK 1992/93. Bearbeitung im ArcInfo Netcoverage.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen.

FuE-Studie „Visuelle Interpretation eines historischen Luftbildes (schwarz-weiß, 1953-1960) nach dem Kartierschlüssel für die Biotoptypen- und Landnutzungskartierung“
Entwicklung einer Methodik zu Anbindung, Auswertung und Vergleichbarkeit historischer Luftbilder mit aktuellen Raster- und Vektordaten in ArcInfo-Netcoverage.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen.

Landschaftprägende historische Kulturlandschaftselemente im Freistaat Sachsen
„Historische Kulturlandschaft“ - Fachbeitrag zum Landschaftsprogramm Sachsen. Untersuchung von 40 Kulturlandschaftselementen, Verbreitungs- und Gefährdungsanalyse. In Zusammenarbeit mit dem IÖR Dresden.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen.

Entwicklung Sächsischer Kulturlandschaftselemente
Ermittlung, Beschreibung und Darstellung der historischen Kulturlandschaftselemente Alleen, Hohlwege und Tilken sowie Trockenmauern und Terrassenstufen auf dem Gebiet des Freistaates Sachsen unterteilt in deren historische Verbreitung um 1800 und deren aktuelle und gegenwärtig erlebbare Verbreitung. Kartierung und Darstellung in ArcInfo.
Auftraggeber: Staatliche Umweltfachämter Sachsens, Landesamt für Umwelt und Geologie Sachsen

Historischer Atlas Sachsen
Erarbeitung von zwei Atlasthemenkarten "Verwaltungsgliederung im Churfürstentum Sachsen um 1800" im Maßstab 1:650'000, auf Grundlage der Sächsischen Kameralvermessung u.a. Kartierungen, und "Waldentwicklung zwischen 1800 und 2000" im Maßstab 1:450'000, auf Grundlage der Meilenblätter. Bearbeitung und Darstellung in ArcInfo und Macromedia.
Auftraggeber: Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig

Landnutzung um 1800 im Einzugsgebiet der Müglitz
Kartierung von 16 Landnutzungskategorien zwischen Weesenstein und Glashütte aus den Sächsischen Meilenblättern um 1800 und kartographische und statistische Darstellung.
Auftraggeber: Landestalsperrenverwaltung und Landesanstalt für Umwelt und Geologie Sachsen

Die historische Waldentwicklung im Freistaat Sachsen
Erforschung und Darstellung der Waldentwicklung im Freistaat Sachsen für einen Zeitraum von über 400 Jahren. Erfassung und Verschneidung der Waldbestände Sachsens in den Kartenwerken u.a. von Öder-Zimmermann (um 1600), der Sächs. Meilenblätter (um 1800) und den Meßtischblättern (um 1900) mit dem heutigen Waldbestand (ATKIS-Daten). Georeferenzierung und Digitalisierung der historischen Kartenwerke und Bearbeitung und Darstellung im GIS ArcView/ArcInfo. Ausgabe im Blattschnitt und Maßstab der TK 100 und für das Sächs. Übersichtskartenwerk. FRAGSTATS – Analysen.
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Forsten, seit 2000
Eine ausführliche Beschreibung dieses Projektes steht Ihnen ebenfalls zum Download bereit.

Herstellung von Kartensätzen zur Waldentwicklung 1800 bis heute
Herstellung von Kartensätzen im Maßstab 1:50'000 zur Waldentwicklung für alle Sächsischen Forstämter und alle Sächsischen Landkreise.
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Forsten

Zusätzliche Informationen zum Thema Historische Kartierung erhalten Sie über den Navigationspunkt Historische Kartierung.






Thema Fachplanungen für Forst, Landwirtschaft und Naturschutz

Fortschreibung Geländeinventur des Naturschutzes durch Interpretation von CIR-Luftbildern des Bundeslandes Sachsen-Anhalt
Aktualisierung und Homogenisierung der BTNT Sachsen-Anhalts mit CIR Aufnahmen aus 2009, Bearbeitung in ArcInfo unter Zuhilfenahme einer ArcInfo-Library. In Zusammenarbeit mit Luftbild Brandenburg und Umweltplanung Dr. Michael.
Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

FuE-Vorhaben „Ableitung, Formulierung und Begründung von Leitlinien des Naturschutzes und der Landschaftspflege im Freistaat Sachsen“
Im Rahmen der Fortschreibung des Fachbeitrags zum Landschaftsprogramm wurden die Grundlagen für das Kapitel „Leitprinzipien/Leitlinien“ für die Schutzgüter Arten, Lebensgemeinschaften und Lebensräume; Boden; Wasser; Klima und Luft; Historische Kulturlandschaft; Landschaftsbild; Landschaftsbezogene Erholung (Erholungseignung der Landschaft / Erholungsvorsorge inkl. Lärm) in Zusammenarbeit mit dem IÖR Dresden als Arbeitsgemeinschaft erarbeitet.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen

„Innovativer Schutz archäologischer Kulturdenkmäler in einer agrarischen Hochertragslandschaft – die Lommatzscher Pflege“ ein Projekt der DBU - Deutschen Bundesstiftung Umwelt
Verknüpfung archäologischer Denkmalpflege und landwirtschaftlicher Intensivnutzung zum Schutz der Denkmäler durch partizipative Gedanken außerhalb staatlicher Eingriffsregelungen. Projektpartner: Umweltzentrum Ökohof Auterwitz e. V., Landesamt für Archäologie Sachsen, SMUL mit Umweltallianz und LfULG, Stadt Lommatzsch, TU Bergakademie Freiberg und Dr. Kerstin Hartsch H&G Dresden
Auftraggeber: Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Dr. K. Hartsch H&G Dresden

FuE-Studie „Bewertung der Siedlungs- und Ortsbildentwicklung ausgewählter Dörfer hinsichtlich Flächeninanspruchnahme und Versiegelung sowie Infrastrukturentwicklung, -kosten und -auslastung"
Untersuchung aller die Siedlungsentwicklung betreffender Maßnahmen von 1990 bis 2006 in 6 Dörfern Sachsens. Siedlungs- und Orstbildanalyse, digitale Aufarbeitung in ArcInfo. Dokumentation des heutigen und historischen Zustandes.
Auftraggeber: Landesanstalt für Landwirtschaft Sachsen

Überarbeitung und Neuauflage des Kartier- und Bewertungsschlüssels der BTLNK Sachsens
Zusammenfassende textliche Darstellung der im Zusammenhang mit der Aktualisiung und Homogenisierung der BTLNK gewonnen Erkenntnisse.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen

Aktualisierung und Homogenisierung des Datenbestandes der Biotoptypen- und Landnutzungskartierung (BTLNK) des Freistaates Sachsen an Hand aktueller digitaler Color-Infrarot-Orthophotos (CIR-DOP)
Aktualisierung, Homogenisierung der BTLNK-Altdaten 1992/93 Sachsens, Kartierung der CC-Landschaftselemente in ArcInfo Workstation mit DOP der digitalen Befliegung Sachsens 2005. In Zusammenarbeit mit Luftbild Brandenburg.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen

Halbautomatische Lageanpassung der Biotoptypen- und Landnutzungskartierung (BTLNK) 1992/93 des Freistaates Sachsen an aktuelle digitale Orthophotos und Erfassung der Cross - Compliance Landschaftselemente. (Alleinauftragnehmer)
Lageanpassung der BTLNK Sachsens mittels Rubber Sheeting in ArcInfo Workstation und Kartierung der CC-relevante Landschaftselemente mit DOP der digitalen Befliegung Sachsens 2005.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen

Korrektur der digitalen Geometriedaten zur Waldfunktionenkartierung in der Planungsregion „Westsachsen“
Korrektur des alten digitalen WFK-Datenbestandes insbesondere durch Neuerfassung, Wegfall, Vergrößerung, Verkleinerung oder Umcodierung der flächigen oder punktförmigen Waldfunktionen in ArcInfo Workstation.
Auftraggeber: Landesforstpräsidium Sachsen

F&E Studie: Möglichkeiten vorhandener Raumplanungsinstrumente im Beziehungsgeflecht zwischen dem Umwelt-/Naturschutz und der Landwirtschaft zur Erreichung von Umweltqualitäts- und -handlungszielen auf mittlerer und lokaler Ebene
Validierung und Evaluierung von 14 Jahren sächsischer Förderpolitik, allgemeine Planungsstände in Sachsen, Idealplanung für ein Beispielgebiet in der Lommatzscher Pflege, Betriebswirtschaftliche Analysen, Abstimmung zur Realisierung mit Nutzern und Eigentümern, Defizitanalyse mit Auswirkungen auf die zukünftige sächsische Förderpolitik.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt und Geologie Sachsen

F&E Studie: Untersuchung des landschaftshaushaltlichen Leistungsvermögens im Lößhügelland
Einschätzung des landschaftshaushaltlichen Leistungsvermögens dreier Einzugsgebiete des Mittelsächsischen Lößhügellandes und Darstellung möglicher Maßnahmen zur Entwicklung des Leistungsvermögens.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt und Geologie Sachsen

F&E Studie: Ableitung ökologisch relevanter Flächennutzungsänderungen sowie zeitlich invarianter Nutzungen in einem Teilgebiet des Mittelsächsischen Lößhügellandes
Landnutzungskartierung in einem 305 km² großen Gebiet des Mittelsächsischen Lößhügellandes über die Zeitschnitte Sächsisches Meilenblatt (um 1800), Meßtischblatt (um 1930), TK10 (AV) (um 1985), CIR-Landnutzungskartierung (1993) und Orthofoto (2000) und Ableitung ökologisch relevanter Nutzungsänderungen und invarianter Nutzungsarten. Bearbeitung und Darstellung im GIS ArcView.
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Umwelt und Geologie

F&E Studie: Ableitung ökologisch relevanter Flächennutzungsänderungen sowie zeitlich invarianter Nutzungen in einem Teilgebiet des Mittelsächsischen Lößhügellandes
Landnutzungskartierung in einem 305 km² großen Gebiet des Mittelsächsischen Lößhügellandes über die Zeitschnitte Sächsisches Meilenblatt (um 1800), Meßtischblatt (um 1930), TK10 (AV) (um 1985), CIR-Landnutzungskartierung (1993) und Orthofoto (2000) und Ableitung ökologisch relevanter Nutzungsänderungen und invarianter Nutzungsarten. Bearbeitung und Darstellung im GIS ArcView.
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Umwelt und Geologie
Eine ausführliche Beschreibung dieses Projektes steht Ihnen ebenfalls zum Download bereit.

Managementpläne FFH-Gebiet SCI 069 "Buchenwälder bei Steinbach", SCI 185 "Tafelberge und Felsreviere der linkselbischen Sächsischen Schweiz", SCI 123 "Leippe-Torno", SCI 270 "Großes Mittweidatal" , SCI 288 "Steinberggebiet", SCI 163 "Polenztal"
Erarbeitung eines Managementplans entsprechend den Vorgaben NATURA2000. Erfassung von Wald-LRT, Anhang-II-Arten, Offenland- und Fließgewässer-LRT. Erarbeitung von Maßnahme- und Entwicklungsaussagen.
Auftraggeber: Landesanstalt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie, Staatsbetrieb Sachsenforst, Nationalpark Sächsische Schweiz

Waldmehrungsplanungen für die sächsischen Forstämter Brotenfeld, Langburkersdorf, Bad Gottleuba, Eich, Lauter, Tharandt, Kamenz, Weißwasser, Weißkollm, Laußnitz und Hoyerswerda.
Erarbeitung von Waldmehrungsplanungen für etwa 330'000 ha Fläche unter Zuhilfenahme von CIR- und s/w- Luftbildern, terrestrischen Begehungen sowie bestehenden Planungen. Digitale Datenaufbereitung in Access und Erstellung der Planungskarten im Blattschnitt und Maßstab der TK10 in ArcView/ArcInfo.
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Forsten, 1999-2003

F&E Studie: Umsetzung der Waldmehrungsplanung in der Region Riesa / Großenhain
Umsetzung der Waldmehrungsplanung in der Region Riesa / Großenhain unter besonderer Berücksichtigung möglicher Erstaufforstungspotentiale in hochwassergeschädigten Bereichen. Realisierung/Beantragung geplanter und neuer Flächen durch Befragung und Beratung der Landnutzer und Eigentümer.
Auftraggeber: Stiftung Wald für Sachsen, 2002-2004

Umsetzung der Waldmehrungsplanung in den Regionen Lommatzscher Pflege / Moritzburg / Langburkersdorf / Neukirch / Leubnitz
Umsetzung der Waldmehrungsplanung in den genannten Regionen. Realisierung / Beantragung geplanter und neuer Flächen durch Befragung und Beratung der Landnutzer und Eigentümer.
Auftraggeber: Stiftung Wald für Sachsen

F&E Studie: Wald- und Flurholzmehrung am Beispiel der Somsdorfer Höhen
Beispielhafte Integration und Einbindung der im Projekt Waldmehrungsplanung ermittelten Erstaufforstungsflächen durch Schaffung von Verbundstrukturen (Alleen, Baumgruppen, Hecken, Gebüsche, Gewässerrenaturierungen etc.) im Offenland.
Auftraggeber: Sächsische Landesanstalt für Forsten

Waldentwicklungskonzeption für die Gemeinde Stolpen
Emittlung des Waldmehrungspotentials unter Zuhilfenahme von CIR- und s/w- Luftbildern, terrestrischen Begehungen sowie bestehenden Planungen und Befragungen. Digitale Datenaufbereitung in Access und Erstellung der Planungskarten im Blattschnitt und Maßstab der TK 10 in ArcView.
Auftraggeber: Stadt Stolpen

Mitarbeit an der selektiven Biotoptypenkartierung mittels CIR-Luftbilder verschiedener Landkreise und Städte Brandenburgs
Bearbeitung der selektiven Biotoptypenkartierung der Landkreise Uckermark, Spree-Neiße, Oberhavel, Dahme-Spreewald und Oberspreewald-Lausitz, Ostprignitz-Ruppin, Barnim, der Städte Brandenburg und Frankfurt. Erstellung von Bekannmachungskarten und Datenaufbereitung im Erfassungsprogramm BIOKAT.
Auftraggeber: Luftbild Brandenburg GmbH, Landesumweltamt Brandenburg

Untersuchungen zur geoökologischen Charakterisierung einer Bergbaufolgelandschaft
Untersuchungen zur geoökologischen Charakterisierung einer Bergbaufolgelandschaft und ökologische Bewertung einer potentiellen Entwicklung als touristischer Großraum (geplantes Karl-May-Land), aufgezeigt am Beispiel der Tagebaugroßräume Sedlitz-Skado-Koschen und Spreetal-Bluno.
Auftraggeber: EMCP GmbH Görlitz






Thema Photogrammetrie / Luftbildauswertung

Fortschreibung Geländeinventur des Naturschutzes durch Interpretation von CIR-Luftbildern des Bundeslandes Sachsen-Anhalt
Aktualisierung und Homogenisierung der BTNT Sachsen-Anhalts mit CIR Aufnahmen aus 2009, Bearbeitung in ArcInfo unter Zuhilfenahme einer ArcInfo-Library. In Zusammenarbeit mit Luftbild Brandenburg und Umweltplanung Dr. Michael.
Auftraggeber: Landesamt für Umweltschutz Sachsen-Anhalt

Überarbeitung und Neuauflage des Kartier- und Bewertungsschlüssels der BTLNK Sachsens
Zusammenfassende textliche Darstellung der im Zusammenhang mit der Aktualisiung und Homogenisierung der BTLNK gewonnen Erkenntnisse.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen

Aktualisierung und Homogenisierung des Datenbestandes der Biotoptypen- und Landnutzungskartierung (BTLNK) des Freistaates Sachsen an Hand aktueller digitaler Color-Infrarot-Orthophotos (CIR-DOP)
Aktualisierung, Homogenisierung der BTLNK-Altdaten 1992/93 Sachsens, Kartierung der CC-Landschaftselemente in ArcInfo Workstation mit DOP der digitalen Befliegung Sachsens 2005. In Zusammenarbeit mit Luftbild Brandenburg.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen

Halbautomatische Lageanpassung der Biotoptypen- und Landnutzungskartierung (BTLNK) 1992/93 des Freistaates Sachsen an aktuelle digitale Orthophotos und Erfassung der Cross - Compliance Landschaftselemente. (Alleinauftragnehmer)
Lageanpassung der BTLNK Sachsens mittels Rubber Sheeting in ArcInfo Workstation und Kartierung der CC-relevante Landschaftselemente mit DOP der digitalen Befliegung Sachsens 2005.
Auftraggeber: Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie Sachsen

Erstellung von Luftbildkarten
Scannen und Georeferenzieren von Luftbildern als Grundlage zur Erstellung einer Luftbildkarte. Plot auf hochwertigen Folien.
Auftraggeber: verschiedene

Luftbildkartierung von Dachteilflächen nach Hauptabflußrichtung
Kartierung von Dachteilflächen und befestigten Flächen in Flurstücken sowie Grünflächen im Straßenland in ALK-Genauigkeit mittels s/w-Luftbildern in Berlin.
Auftraggeber: TRiAS GmbH

Mitarbeit an der flächendeckenden Schilfbestandskartierung der Berliner Fließgewässer aus CIR-Luftbildern
Datenaufbereitung mittels Access-Abfrageprogram, Darstellung in digitalen Karten auf ArcInfo-Basis im Maßstab 1:10'000.
Auftraggeber: Luftbild+Vegetation GbR

Erstellung von Luftbild-Katasterkarten diverser ehemaliger WGT-Liegenschaften
Luftbildkartierung ehemaliger WGT-Liegenschaften und Hinterlegung mit Katasterdaten.
Auftraggeber: Luftbild+Vegetation GbR

Mitarbeit an der Kronentraufenkartierung und –vitalitätsbewertung in Weimar.
Kronentraufenkartierung und –vitalitätsbewertung von 13'000 Weimarer Stadtbäumen und Parkanlagen anhand von CIR-Luftbildern.
Auftraggeber: Luftbild+Vegetation GbR






Thema Boden, Wasser

Durchführung von Feststofftransportmessungen auf Elbe, Saale und Oder
Erfassung der primären Sohlstruktur, Sedimentbewegung und –verlagerung. Untersuchungen zum Schwebstoffeintrag von Nebenflüssen der Elbe. Mitarbeit an Tracerversuchen. Messungen zur qualitativen Erfassung der Schwebstoffbestandteile im Rahmen des Meßprogramms der IKSE.
Auftraggeber: Bundesanstalt für Gewässerkunde, 1999-2002

Der Bodenzustand einer mit Klärschlammkompost versetzten Fläche.
Untersuchung und Beprobung einer mit Klärschlammkompost versetzten ehemaligen landwirtschaftlichen Intensivnutzfläche der Gemarkung Berthelsdorf. Erfassung des Bodenzustandes nach KA4.
Auftraggeber: Becker Umweltdienste GmbH, Kompostwerk Burkersdorf

Bodenkundliche Kartierung der militärisch genutzten Liegenschaft Storbeck, Land Brandenburg
Untersuchung und Beprobung des Bodens des Truppenübungsplatzes Storbeck nach KA4. Untersuchung chemischer und physikalischer Parameter hinsichtlich der Verdichtungserscheinungen.
Auftraggeber: Geogr. Inst. und Inst. für Ökol. d. Ressourcennutz. der HU Berlin

Projektgruppe Wiedervernässung Idehorstwiese Berlin-Blankenfelde
Erstellung von Bodenanalysen.
Auftraggeber: Grüne Liga Berlin






Sonstige Projekte

Evaluierungen / Meinungsumfragen
Evaluierung der Projekttutorien an der Humboldt-Universität zu Berlin. Verschiedene Befragungen bspw. von Einwohnern und Besuchern der Burgstadt Stolpen über ihren Wohn- und Besuchsort. Evaluierung einer KITA in Berlin-Köpenick und Stolpen.
Auftraggeber: verschiedene

Grünflächenbestandskartierung diverser städtischer Grünanlagen des Stadtbezirks Berlin-Köpenick nach GAIA mittels Luftbildauswertung
Erfassung des Grünanlagenbestandes diverser städtischer Grünanlagen des Stadtbezirks Berlin-Köpenick nach GAIA unter Zuhilfenahme von Luftbildern, terrestrischer Merkmalserhebung sowie digitaler Datenaufbereitung in dBase und Darstellung in ArcInfo.
Auftraggeber: Luftbild+Vegetation GbR